Boom

In der Boomphase gibt es noch ein Wirtschaftswachstum, allerdings verlangsamt sich dieses Wachstum. Das liegt zum einen daran, dass die Kapazitäten bereits ausgelastet sind. Auch der Arbeitsmarkt ist leer gefegt, da Vollbeschäftigung herrscht.

Die Löhne nehmen zu, die Preise und die Zinsen ebenfalls. Es tritt bereits eine Überhitzung des Marktes statt.

Marktsättigung tritt ein, wobei diese durch die Merkmale gekennzeichnet sind, dass das Marktvolumen nur noch gering zunimmt, bereits einzelne Märkte unter Stagnation oder Schrumpfung leiden, es zu einem Preisverfall kommt und bereits weniger produktive Unternehmen insolvent gehen.

Ein Kennzeichen eines zuende gehenden Booms ist eine Konzentrations- und Konsolidierungsphase und dass sich aus polypolistischen Marktstrukturen oligopolistische Strukturen ergeben.

Boomphase
Buy now