Der Entwicklungsprozess

KONZIPIEREN

Zunächst sollte die Aufgabe präzisiert werden. Es ist der eigentliche Kern der Aufgabe herauszukristallisieren.

Der Ausgangspunkt ist die Ermittlung der vorgegebenen Eingänge und die Definition der gewünschten Ausgänge, also des Ergebnisses. Neben diesen Funktionsvorgaben müssen Arbeitsschutzbestimmungen, Standards, Patente, etc. beachtet werden.

Ausgehend von der präzise formulierten Aufgabe ist diese in Teilaufgaben zu zerlegen. Hierdurch können problematische Teilaufgaben von Standardaufgaben getrennt werden. Die einzelnen Teilaufgaben werden bewertet und daraus die Methode abgeleitet, um diese Aufgaben zu lösen.

KONSTRUIEREN

Die Konstruktion kann in drei Abschnitte unterteilt werden, nämlich die Entwurfsphase, die Dimensionierung und Gestaltung und die Detaillierung.

  • Entwurf: Der Entwurf stellt den Übergang zur Realisierung dar. Hierbei wird versucht für die Standardaufgaben passende Standardlösungen zu finden und für die Kernaufgaben geeignete kreative Lösungen zu schaffen.
  • Dimensionierung und Gestaltung: Es findet die genaue Ausgestaltung der Produktelemente nach konkreten Maßen und Ausführungsformen statt.
  • Detaillierung: Die einzelnen Elemente werden konkret ausgestaltet, etwa das geeignete Material für die Komponenten bestimmt.
Buy now