Xerox

Im Jahre 1938 gelang es Chester Carlson eine Kopie einer Schriftvorlage mittels des Verfahrens der Xerografie herzustellen. Das Verfahren wurde zum Patent angemeldet und 1942 erteilt. Chester Carlson lizenzierte das Patent an die 1906 gegründete „Haloid Company“. Diese Firma stellte bis dahin nur Fotopapier her. Erst im Jahr 1949 konnte Haloid das Patent erfolgreich verwerten und den ersten Fotokopierer der Welt herstellen.

Die Firma wurde in Rank Xerox Ltd umfirmiert. 1959 konnte die Firma den ersten automatischen Kopierer, der Xerox 914, herstellen.

Rank Xerox gründete 1970 das legendäre Palo Alto Research Center (PARC) in Kalifornien. Hier wurde drei Jahre später der weltweit erste Minicomputer mit WYSIWYG-Texteditor, Maus und grafischer Benutzeroberfläche (GUI) entwickelt. In seinen wesentlichen Funktionen entsprach dieser Minicomputer einem heutigen PC. Auch der weltweit erste Farbdrucker, der Xerox 6500, wurde im PARC hergestellt. 1977 baute Xerox den ersten Laserdrucker der Welt. Es war der zu dieser Zeit schnellste Drucker der Welt.

Xerox entwickelte das Ethernet, das erste schnelle Local Area Network (LAN). Außerdem entstanden im PARC der erste Großformatfarbdrucker und das erste System für Digital Publishing, wodurch Print on Demand möglich wurde.

Xerox war in früheren Jahren durch seine Kopierer ein weltweit führendes Unternehmen. Trotz der unglaulich fortschrittlichen Entwicklungen seines PARC konnte Xerox diese Position nicht aufrechthalten. Tatsächlich konnten andere Firmen mit den Entwicklungen des PARC unternehmerischen Erfolg erzielen.

Buy now